“We Make Games” ist ein Game Design-Projekt für österreichische Schulen.

 

 

Welches Potential hat Game Design im Klassenzimmer?

Schülerinnen und Schüler entwickeln Ideen für digitale Spiele mit gesellschaftsrelevanten Themen, reichen diese bei „We Make Games“ ein und kriegen Profis zur Seite gestellt um diese Spiele in Realität umzusetzen.

Letztes Jahr waren 25 Schulen, 40 Lehrkräfte und ca. 1.000 SchülerInnen mit an Board. Rund 300 SchülerInnen eine Spielidee bei „We Make Games“ ein, davon arbeiten acht von einer Jury ausgewählte Teams  momentan an der digitalen Umsetzung ihrer Spiele.

“We Make Games” wird  vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefördert. Es wird in Kooperation mit Playful Solutions umgesetzt.

9 BUNDESLÄNDER

 

ALLE FÄCHER

 

SPIELIDEEN ZU WICHTIGEN
THEMEN

 

 

 

 

We Make Games 2017/2018

Beim Game Jam realisierten österreichische Schülerinnen und Schüler sogenannte Serious Games, Computerspiele mit pädagogischem Zweck.

25 Schulen aus ganz Österreich  waren an den Projekt beteiligt und haben im Wintersemester eine Einführung in die Gestaltung von Serious Games erhalten.  Schülerinnen und Schüler und konnten ihre eigenen Spiele-Ideen mithilfe von Videopräsentationen bei „We Make Games“ einreichen. Über 300 junge Leute ließen sich inspirieren und gaben fast 80 Spielkonzepte bei einer Fachjury ab.

 

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

→ VORTRÄGE

Über spielerische Gipfel und pädagogische Täler. Digitale Spielpädagogik in Österreich (PLAY Austria 2017)

Computerspielen Jenseits von Gut und Böse. (bOJA Fachtagung 2017)

Using Digital Games for a Purpose. (Digital Youth Work Conference)

 

→ PUBLIKATIONEN

Soziale Spielräume – Digitale Welten. Zu den Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes von digitalen Spielen für transformative Lernprozesse (In Arbeit)

Status Quo zum Einsatz von digitalen Spielen in Schulen im Rahmen des Pilotprojekts „We Make Games“. Bericht für das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Using Digital Games for a Purpose. LOGBOOK Issue 5. Link.

 

Mehr Informationen? info@playfulsolutions.net